Schloss Nörvenich zu Gast auf dem Petersberg - Gedenktag zum 141. Geburtstag des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer

Gedenkfeier anlässlich des 141. Geburtstages von Konrad Adenauer - 05.01.2017

Liebe Leser,

das neue Jahr hat begonnen und sollte auf unserem Blog eigentlich mit diesem ehrwürdigen Gedenken an unseren ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer und seiner traditionellen Geburtstagsfeier auf dem Petersberg in Bonn, als erstem Blogbeitrag des Jahres, eingeläutet werden.
Leider haben wir, wie Sie dem vorherigen Blogbeitrag sicher bereits entnehmen konnten, von der traurigen Nachricht des Todes von Jaki Liebezeit, dem legendären Schlagzeuger der Rockgruppe CAN erfahren, der bei uns auf Schloss Nörvenich die Jamsession "Prehistoric Future" aufgenommen hatte, sodass wir in Gedenken an ihn und geteiltem Beileid mit seiner Familie und Freunden, dem Nachruf an diesen einzigartigen Musiker den Vorzug gegeben haben.
Das Gedenken an unseren ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer soll hierdurch jedoch nicht gänzlich in Vergessenheit geraten.
Am 5. Januar 2017 zählte ich, als Vorstandsmitglied der Europäischen Kulturstiftung e.V. gemeinsam mit dem Kurator vom Schloss Nörvenich, Bastian Adamek, zu den rund 400 Gästen im Steigenberger-Grandhotel, die an der jährlichen Gedenkfeier an Konrad Adenauer teilnehmen durften. 
Vor dem Empfang legten zahlreiche Gäste Kränze auf dem Rhöndorfer Waldfriedhof nieder. Unter der Vielzahl der roten Rosen befand sich auch ein Gedenkkranz der derzeitigen Bundesregierung. Mit den Besuchern gemeinsam sprach Adenauers Enkelsohn Konrad Adenauer III. am Grab seines Großvaters ein Gebet.
Der ehemalige NRW-Ministerpräsident und Bundesminister Dr. Jürgen Rüttgers begrüßte sodann in der gläsernen Rotunde des ehemaligen Gästehauses der Bundesregierung als Kuratoriumsvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung ehemals führende Bundespolitiker, Weggefährten und Zeitgenossen des ersten deutschen Bundeskanzlers nach dem Kriegsende im Jahre 1945.

Ministerpräsident des Landes NRW und Bundesminister a.D. Dr. Jürgen Rüttgers - Gedenkfeier anlässlich des 141. Geburtstages von Konrad Adenauer - 05.01.2017
Das repräsentative Gebäude auf dem Petersberg ist und bleibt für die Gedenkfeier der ideale Ort, denn er hat einen historischen Bezug zu Konrad Adenauer. Dort führte er mit den alliierten Siegermächten erste schwierige Verhandlungen. Über Adenauers gesamtes politisches Lebenswerk konnten die Gäste des Treffens von den sachkundigen Redner und Politik-Experten viel erfahren. Dabei fand vor allem die jüngere Generation sehr interessant, dass alte Aufnahmen aus Film- und Fernsehen, unter anderem die Unterzeichnung des Deutsch-Französischen-Vertrags von 1963, unter Einschluss von zeitgenössischen Anekdoten, in eine Multimedia-Präsentation integriert wurden. 
Man fühlte sich in dem einzigartigen Ambiente wie in die alten "Bonner Zeiten" zurückversetzt und als ein kleiner Teil der gelebten Geschichte in unserer alten Hauptstadt.
Wir freuen uns sehr an diesem denkwürdigen Tag dabei gewesen zu sein und auch darüber, dass Konrad Adenauer III. sich bereit erklärt hat, bei unserer kommenden Jahresausstellung "Ars Sacra" von Maria Geroldine Dörpinghaus die Schirmherrschaft zu übernehmen. Damit schließt sich der Kreis interessanter Beziehungen zwischen den Familien Adenauer und Dörpinghaus. Bundeskanzler Konrad Adenauer war mit dem Vater der "malenden Nonne", dem CDU-Politiker Bruno Dörpinghaus, befreundet. Sie haben nach 1945 gemeinsam die CDU in Westdeutschland aufgebaut, deren erster Generalsekretär Bruno Dörpinghaus wurde.
Die Jahresausstellung von Maria Geroldine Dörpinghaus wird im Mai 2017 im Museum Europäische Kunst auf Schloss Nörvenich eröffnet und kann bis einschließlich Oktober 2017 am Wochenende von 13-18 Uhr besichtigt werden.

RIP Jaki Liebezeit - Schloss Nörvenich gedenkt dem Schlagzeuger der berühmten Rockgruppe CAN


Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass der legendäre Schlagzeuger der Rockgruppe CAN, Jaki Liebezeit, am 22.01.2017 überraschend in Köln an einer Lungenentzündung verstorben ist. 

Unser herzlichstes Beileid in dieser schweren Zeit gilt der Familie und den Freunden von Jaki Liebezeit, einschließlich seiner Bandmitglieder.

Die Rockgruppe Can hat im Jahre 1968 auf Schloss Nörvenich diverse Jamsession gemeinsam eingespielt, woraus unter anderem das limitierte Bootleg "Prehistoric Future" entstanden ist, welches 1983 veröffentlicht wurde und in Musikkreisen größte Anerkennung genießt.

Wir werden diese Klassiker ewig in Erinnerung behalten und gedenken außerdem den schönen Treffen auf Schloss Nörvenich, bei denen unter anderem diese Klassiker signiert wurden.


© Bodenstein Castle

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Professional Blog Designs by pipdig